Massagepraxis Eiermann

Klassische Massagetherapie, Ganzkörpermassage, Reflexzonen-, sowie Fußreflexzonenmassage oder auch Unterwasserstrahlmassage.

Slide 1

Physiotherapie Bad Füssing

Physiotherpie in Form von in Krankengymnastik, Elektrotherapie, Inhalation sowie Lymphdrainagen.

Slide 2

Bäder & Packungen

Naturfangopackungen auf Wasserbetten, Naturfango kneten, Stangerbad, Kohlensäurebad und auch medizinische Bäder.

Slide 3

Naturfango

Das Fango in Bad Füssing

…wird in der Regel auf den Rücken aufgetragen. Es kann natürlich auch auf verschiedenen Gelenken wie zum Beispiel dem Kniegelenk angewendet werden. Bei Arthroseschmerzen in den Händen ist das Natur-Fango-Kneten als besondere Behandlungsform wirksam.Ist der Fangoschlamm erst mal aufgetragen, so heißt’s Ruhen für circa 20 Minuten, im angenehm warm temperierten Wasserbett. Sie entspannen dabei fast wie schwerelos und liegen druckfrei, bei gleich bleibender, angenehmer Temperatur. Mit unseren Fango-Therapien entspannen Sie Ihre Muskulatur und lockern das Bindegewebe.

Bild_Schlamm_Fango_Vulkan© Steffi Pelz / PIXELIO
Was ist Naturfango? Das überwiegend in Bad Füssing verwendete Fango ist Vulkanit-Fango, also aus dem Vulkangestein aus dem Kaiserstuhl (wenige Kilometer westlich von Freiburg im Breisgau). Es ist damit ein Naturfango vulkanischen Ursprungs. Es wird in einem besonderen Verfahren zerkleinert und bei ca. 400 °C temperiert und mikrofein gemahlen.Wie funktioniert Naturfango?Das Naturfango wird mit dem heilkräftigen Bad Füssinger Thermalwasser zu einer natürlichen Breipackung angerichtet. So kann die Wärme ideal gespeichert werden. Mit dem Mineraliengehalt des gesunden und heilenden Bad Füssinger Thermalwassers wird die Wirkung des Fangos zusätzlich verstärkt. Jede Fangopackung wird nur einmal verwendet. Damit ist bei Ihrer persönlichen Anwendung die volle Wirkungsbreite gewährleistet und es bietet Ihnen die Sicherheit einwandfreier Hygiene. Nach der Anwendung wird das “gebrauchte” Fango fachmännisch entsorgt.Kann der Arzt mir Fango verschreiben?Die Möglichkeiten Fango in der Therapie anzuwenden sind vielfältig und von den Verordnung und Verschreibung Ihres (Bade-) Arztes abhängig. Als Privatzahler bzw. Privatpatient können Sie selbstverständlich auch die Fangopackungen genießen. Um Heilerfolge zu erzielen sind natürlich mehrere Anwendungen nötig – bitte wenden Sie sich an Ihren Kurarzt oder Hausarzt. Fango-Therapien können jederzeit verordnet werden.
Trockenes Natrufango© Patrick Cebulla / PIXELIO Wie wirkt Naturfango? Bei Temperaturen von 37 °C bis 48 °C wirkt es hauptsächlich durchblutungsfördernd und schmerzlindernd, bei milderen 15 °C  bis 20 °C erzielt man hingegen einen entzündungshemmenden und abschwellenden Effekt. Zusammengefasst kann man sagen, die Naturfangotherapie:

  • lindert Schmerz
  • heilt
  • fördert die Durchblutung
  • entspannt
  • reduziert Stress
  • lockert das Bindegewebe
  • wirkt tief
  • fördert das Immunsystem